Face

2019 Ausgabe 3

Industrieforum 2019

News

Chubb Kurznachrichten

Weiterbildung 2020

Auch in 2020 bietet Chubb in Deutschland Maklerinnen und Maklern auf bundesweiter Ebene wieder die Möglichkeit, sich in diversen Workshops, Fachveranstaltungen und Webinaren weiterzubilden. Im Fokus stehen dabei im neuen Jahr unter anderem die Bereiche Cyber, das Online-Tool Easy Solutions, Industrie- und Branchenkonzepte, die Workers Compensation aus der Haftpflichtsparte sowie Technische Versicherungen. Einen versicherungstechnischen „Rundumschlag“ bieten die neu ins Leben gerufenen spartenübergreifenden Tage der offenen Tür an allen fünf Niederlassungsstandorten.

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen in 2020? Gerne berücksichtigen wir Sie bei der Einladung, senden Sie uns hierzu einfach eine E-Mail mit den für Sie relevanten Sparten an veranstaltungen@chubb.com

FERMA in Berlin

Vom 18. bis 20. November 2019 stand Berlin mit dem diesjährigen FERMA-Forum (Federation of European Risk Management Association) ganz im Zeichen des Risk Managements. Im traditionsreichen Hotel Adlon stattfindend, kamen rund 1.500 Risikoexperten aus ganz Europa zusammen und diskutierten unter anderem zu den Themen Big Data und Künstliche Intelligenz. Chubb war mit rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Deutschland sowie aus internationalen Niederlassungen vor Ort. „Die beiden Veranstaltungstage mitten zur Hauptrenewalzeit bieten uns nochmal die Gelegenheit für wichtige Kunden- und Maklergespräche“, erklärt Andreas Wania, Country President der Chubb in Germany. Hierbei betont Brigitte Vorrath, Global Client Executive Continental Europe bei Chubb in Frankfurt: „Wir sehen, dass sich der Markt verhärtet, und stehen Kunden und Brokern unterstützend partnerschaftlich zur Seite."

Chubb erhöht Beteiligung an Huatai

Im November gab Chubb bekannt, weitere 15,3 Prozent an dem chinesischen Versicherer, der Huatai Insurance Group Company Limited, zu erwerben. Nach Abschluss der Aktienkäufe wird der Versicherer damit voraussichtlich 46,2 Prozent der Huatai Insurance Group halten. Die Huatai Insurance Group ist die Holdinggesellschaft, unter anderem, der Huatai P&C Insurance Company, der Huatai Life Insurance Company und der Huatai Asset Management Company. Die Versicherungsaktivitäten der Huatai-Gruppe umfassen mehr als 600 Niederlassungen und 11 Millionen Kunden. „Wir wollen Huatai als langfristigen strategischen Aktionär unterstützen, und haben großes Vertrauen in das langfristige Potenzial des chinesischen Versicherungsmarktes“, erklärt Evan Greenberg, Chairman und Chief Executive Officer der Chubb. Die Geschichte von Chubb in China reicht bis ins Jahr 1792 zurück, als die Vorgängergesellschaft Insurance Company of North America (INA) begann, die Anfänge des Handels zwischen den Vereinigten Staaten und China zu versichern. 1897 ernannte die INA einen Vertreter in Shanghai und begann offiziell mit der Geschäftstätigkeit in China.

Finanzdaten des dritten Quartals 2019

Die Chubb Limited (Chubb) hat das dritte Quartal in 2019 mit einem Bruttoprämienvolumen von 10,7 Milliarden US-Dollar abgeschlossen und übersteigt damit das Vorjahresergebnis von zehn Milliarden US-Dollar. Der Netto-Anlageertrag für diesen Zeitraum beträgt 873 Millionen US-Dollar, in 2018 lag dieser bei 823 Millionen US-Dollar. Die kombinierte Schaden-Kosten-Quote (combined ratio) beläuft sich für das dritte Quartal des Jahres auf 90,2 Prozent (90,9 Prozent in Q3/2018). Weitere Finanzdaten im Newsroom auf chubb.com/de

Folgen Sie Chubb in Deutschland

Ob Cyber, Terror, Risk Engineering oder aber Transport – unsere Experten schreiben wöchentlich auf facebook, xing und linkedin komprimierte Hintergrundberichte zu den Themen, die die Versicherungsbranche aktuell am meisten bewegen. Besuchen Sie uns dazu in den sozialen Medien auf:

Facebook
facebook.com/ChubbDeutschland

Xing
xing.com/xbp/pages/chubb-european-group-se/

LinkedIn
https://www.linkedin.com/company/chubb

Deutschsprachige Presseinformationen ab sofort abonnieren

Ab sofort können Sie die deutschsprachigen Pressemitteilungen sowie weiterführende Informationen der Chubb über das Presseportal von „news aktuell“ abonnieren und so direkt bei Veröffentlichung die aktuellsten Nachrichten erhalten. Klicken Sie dazu einfach im Presseportal auf „Newsroom abonnieren“ und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Alternativ können Sie diese Einstellungen auch über die Presseportal-App, die Sie im App Store oder über Google Play finden, vornehmen.

Den Newsroom der Chubb finden Sie im Presseportal auf: presseportal.de/nr/72419

Neues Büro, alte Adresse

Das Büro der Chubb in Österreich ist innerhalb seines bisherigen Standorts im Kärntner Ring in Wien umgezogen. Das neue Büro bietet eine moderne Arbeitsumgebung mit einem hohen technischen Standard, um die Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter noch besser zu unterstützen. Die Kontaktdaten der Chubb in Österreich bleiben unverändert, das Büro in Wien ist weiterhin unter der folgenden Adresse erreichbar:


Chubb European Group SE
Direktion für Österreich
Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien
O +43 1 710 9355-0
F +43 1 710 9520

Webinar-Reihe gestartet

Mit den Webinaren zu Easy Solutions Cyber ist im Oktober 2019 der Startschuss für die neu ins Leben gerufene Webinar-Reihe von Chubb in Deutschland gefallen. In einer Live-Demonstration von Chubb Easy Solutions erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmern so einen direkten Einblick in die Funktionsweise des Online-Tools, das bereits seit 2018 auf dem Markt existiert, und wie beispielweise hierbei mit nur zehn zu beantwortenden Fragen ein individualisiertes Angebot erstellt werden kann. Weitere Webinare fanden im November wiederum mit dem Thema Künstliche Intelligenz in der Informations- und Medizintechnik statt. Renate Pochert, Senior Risk Engineer & Life Sciences Industry Practitioner bei Chubb in Düsseldorf, zeigte dabei die aktuellen Entwicklungen in der Life Science-Industrie auf, inwiefern sich die zunehmende Digitalisierung auf diesen Bereich auswirkt und zu welchen Schäden es im Zuge dessen kommen kann. Was in diesem Jahr mit den Webinaren zu Easy Solutions und Life Science bereits erfolgreich begann, soll auch im neuen Jahr bundesweit zu diversen versicherungsrelevanten Themen fortgesetzt werden.

Österreichs beste Aufsichtsräte geehrt

Schon zum fünften Mal wurden am 7. November 2019 in Wien wieder Österreichs beste Aufsichtsräte mit dem AREX-Award (AufsichtsRats-Exzellenz) gewürdigt. Initiiert von Board Search und vor 300 Gästen aus Österreich und anderen europäischen Ländern stattfindend, wurde die Auszeichnung in den fünf Kategorien Familienunternehmen, Stiftungen, Börsennotierte Unternehmen, investigativer Journalismus und Non-Profit-Organisationen vergeben. Wie schon im Vorjahr unterstützte Chubb dabei den Preis in der Kategorie „Familienunternehmen“, der an die Warenhandels-Aktiengesellschaft SPAR verliehen wurde. Der Preisträger zeichnete sich laut Jury durch seine aktive Vorgehensweise, Mut, strategische und soziale Kompetenz, Nachhaltigkeit sowie Zukunftsorientierung aus. „Der AREX ist eine großartige Möglichkeit, um der wichtigen Arbeit eines Aufsichtsrates die Anerkennung zu schenken, die sie verdient und damit auch zur Stärkung der Professionalität, Effizienz und Unabhängigkeit der Aufsichtsräte beizutragen. Die Teilnahme ist uns daher sehr wichtig und wir unterstützen immer wieder gern diese einzigartige Auszeichnung“, betont Walter Lentsch, Country President der Chubb in Österreich, während der Preisverleihung.

Brillenversicherung auch in Österreich

Chubb hat die Kooperation mit dem Optiker
eyes + more innerhalb der deutschsprachigen Region ausgebaut und bietet Versicherungsschutz für Brillen nun auch in Österreich an. Das Brillenversicherungsprogramm wurde im August 2019 zunächst in Deutschland, dem Kernmarkt des Unternehmens, implementiert und nun aufgrund seines Erfolgs und positiven Feedbacks auch auf den österreichischen Markt ausgeweitet. Das Produkt ist auch in Österreich vielversprechend gestartet, denn bereits in der ersten Woche wurden in den acht österreichischen Filialen 500 Policen abgeschlossen und somit eine Abschlussquote von 83 Prozent erreicht. eyes + more ist der siebtgrößte Optiker in Deutschland und bietet Brillen ihrer Eigenmarke mit einem All-Inclusive-Ansatz, der einen fairen Preis für Brillenfassungen und Gläser beinhaltet.

Archiv

Sie möchten eine ältere Ausgabe der Face lesen? Dann stöbern Sie bitte durch das Archiv und laden sich die entsprechende Ausgabe als PDF herunter.

Zum Archiv

Anmeldung Face

Sie möchten in Zukunft darüber informiert werden, wann die neue Ausgabe der Face hier zu lesen ist? Dann melden Sie sich bitte hier an, gerne lassen wir Ihnen eine Nachricht zukommen.